Diese Seite empfehlenE-MailFacebookTwitter

Gemeinden Zernez, S-chanf, Zuoz, Madulain, La Punt Chamues-ch und Bever:

Plangenehmigungsverfahren für Starkstromanlagen

Öffentliche Planauflage, inklusive Rodungsgesuch

Vorlage Nr. L-227472.1
110kV-Kabel zwischen dem Unterwerk Zernez und Bever
-Verkabelung der Talleitung


Beim Eidg. Starkstrominspektorat (ESTI) ist das oben aufgeführte Plangenehmigungsgesuch eingegangen.

Gesuchsteller:
Engadiner Kraftwerke AG; Muglinè 29; 7530 Zernez

Öffentliche Auflage:
Die Gesuchsunterlagen inkl. Rodungsgesuch im Sinne von Art. 5, Abs. 2 der Verordnung über den Wald werden vom 31. Oktober 2017 bis am 1. Dezember 2017 auf den Gemeindeverwaltungen Zernez, S-chanf, Zuoz, Madulain, La Punt Chamues-ch und Bever öffentlich aufgelegt. Einsichtnahme während den ordentlichen Öffnungszeiten.

Die öffentliche Auflage hat den Enteignungsbann nach den Artikeln 42 bis 44 des Enteignungsgesetzes (EntG; SR 711) zur Folge.

Einsprachen:
Wer nach den Vorschriften des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVG; SR 172.021) oder des EntG Partei ist, kann während der Auflagefrist beim Eidg. Starkstrominspektorat (ESTI), Planvorlagen, Luppmenstrasse 1, 8320 Fehraltorf, Einsprache erheben. Wer keine Einsprache erhebt, ist vom weiteren Verfahren ausgeschlossen.

Innerhalb der Auflagefrist sind auch sämtliche enteignungsrechtlichen Einwände sowie Begehren um Entschädigung oder Sachleistung geltend zu machen. Nachträgliche Einsprachen und Begehren nach den Artikeln 39 bis 41 EntG sind ebenfalls beim Eidg. Starkstrominspektorat einzureichen.

Eidg. Starkstrominspektorat (ESTI)
Planvorlagen | Luppmenstrasse 1
8320 Fehraltorf

Chur, 31. Oktober 2017

Amt für Energie und Verkehr Graubünden

Abteilung Energieproduktion und –versorgung

zurück