Diese Seite empfehlenE-MailFacebookTwitter

Gemeindeorganisation

Die politische Gemeinde Zuoz bildet eine selbständige politische Gemeinde des Kantons Graubünden.

  • Steuerfuss: 85 % der einfachen Kantonssteuer (Stand seit 2008)
  • Stimmberechtigte Einwohner: 677 (November 2015) 
  • Zuoz gehört zum Kreis Oberengadin, der die Gemeinden Sils i.E., Silvaplana, St. Moritz, Pontresina, Celerina, Samedan, Bever, La Punt Chamues-ch, Madulain, Zuoz und S-chanf umfasst.
  • Zuoz bildet zusammen mit den Gemeinden des Kreises Oberengadin und den Gemeinden des Kreises Bergell den Bezirk Maloja.

Gemeinderat

Der Gemeinderat besteht aus dem Gemeindepräsidenten und 6 Gemeinderäten mit Departementssystem. Die Amtsperiode beträgt 3 Jahre, wobei für Gemeinderäte eine Amtszeitbeschränkung von 9 Jahren gilt. Der Gemeinrat tagt in der Regel wöchentlich am Mittwochabend. Über seine Tätigkeit orientiert der Gemeinderat regelmässig am "Schwarzen Brett" und in der Presse.

Politische Strukturen

  • Aktives und passives Stimm- und Wahlrecht: Wahl und Stimmberechtigung ab 18 Jahren.
  • Legislative Urne: Gemeindewahlen
  • Legislative Gemeindeversammlung: Jahresrechnung, Jahresbudget, Kredite, Sachgeschäfte
  • Departemente und Kommissionen Exekutive: Präsident/Allgemeine Verwaltung und Finanzen, Fürsorge/öffentliche Wohlfahrt/Erziehung, Volkswirtschaft, Bauwesen und Ortsplanung, Polizei/Militär und Gesundheit, Strassen und Verkehr, Wasserversorgung/Kanalisation/Feuerwehr, Schulrat, Baukommission, Steuerkommission, Kommission für Unterstützungsbedürftige
  • Geschäftsprüfungskommission: 3 Mitglieder (Roman Grossrieder, Heinz Masüger, Claudia Holzer-Hosang)
  • Nichtständige Kommissionen: Der Gemeinderat kann für spezielle Aufgaben Gemeindekommissionen einsetzen
  • Verfassung: Gemeindeverfassung aus dem Jahre 2015
  • Politische Ortsparteien: SVP, FDP und CVP