Diese Seite empfehlenE-MailFacebookTwitter

Gemeinderatsbeschlüsse Dezember 2018 und Januar 2019

Anlässlich der Sitzungen in den Monaten Dezember 2018 und Januar 2019 hat der Gemeinderat unter anderem folgende Beschlüsse gefasst:

Bauten

  • Eheleute Imhof, Oberrohrdorf und Gabriele Berger, Zuoz: Zugang Parzelle 2242 und Stützmauer Parzellen 2242 und 2503
  • Eheleute Imhof, Oberrohrdorf: für den Neubau eines Einfamilienhauses, Parzelle 2242 Surmulins
  • SSZ AG, Zuoz: BAB-Gesuch vom 3. September 2018 für die Umnutzung Hütte Bergstation alter Skilift Albanas
  • SSZ AG, Zuoz: BAB-Gesuch vom 3. September 2018 für die Nutzung der Bergstation/Umlenker alter Skilift Albanas als Unterstand für Baumaterial
  • Baurechtsvertrag Christian Ferrari: Wie in der Gemeindeversammlung vom 28. November 2018 informiert, plant Herr Christian Ferrari seine Autowaschanlage zu vergrössern. Dazu muss die Baurechtsfläche der Parzelle vergrössert werden. Die Vergrösserung beträgt 217 m2. Im Vertrag ist die Verpflichtung integriert, dass Herr Ferrari den kleinen Garten im Eck der Parzelle herstellen und unterhalten muss. Der Situationsplan bildet einen integralen Bestandteil des Vertrages, welcher im Grundbuch eingetragen wird.

Gemeindeorganisation
Strategie Zuoz 2025

Die Firma Quant aus Flims hat die ersten Resultate ihrer Arbeit in Zusammenhang mit der Befragung auf der Website der Gemeinde und aus ca. 30 individuellen Interviews präsentiert. Es wurde dabei der Erfolg des Aktionsprogrammes Zuoz 2020 geprüft um die richtigen Schlüsse für die Strategie Zuoz 2025 zu ziehen. Die Themen, welche auch in Zukunft zu behandeln sind, sind klar definiert. Als nächste Schritte erarbeiten die Berater eine detaillierte Übersicht über die zu behandelnden Felder. Der Gemeinderat nimmt die Resultate zur Kenntnis und ist mit dem Vorgehen betr. der nächsten Schritte einverstanden.

Gesuche um finanzielle Unterstützung
Beitrag Jubiläumsfest 100 Jahre Lia Rumantscha 2019

Die Lia Rumantscha hat verschiedene Unterstützungsanfragen an die Regionen des Kantons gestellt. Diese unterstützen die Jubiläumsfeier mit verschiedenen Beiträgen. Auch die Region Maloja behandelt eine solche Anfrage, muss dazu aber noch eine Entscheidung treffen. Zuoz als Hauptort der Feierlichkeiten beteiligt sich mit einem Beitrag in der Höhe von CHF 15'000.00 und Sachleistungen in der Höhe von CHF 10'000.00 an diesem Anlass.

Gesuch finanzielle Unterstützung Lyceum Alpinum

Das Lyceum Alpinum organisiert Ende März 2019 einen sogenannten «Hackathlon», an dem sich Studenten und Spezialisten um das Thema Digitalisierung in der Schule widmen. Momentan hat das Lyceum noch ein beträchtliches Defizit vorzuweisen und stellt der Gemeinde deshalb ein Gesuch um einen finanziellen Beitrag. Der Gemeinderat beschliesst, die Kosten für die Übernachtungen der auswärtigen Teilnehmer zu übernehmen.

Tourismus
Sportstättenkonzept Oberengadin

Dieses Projekt wurde dazumal vom Regionalentwickler initiiert und ist inzwischen bei der Region Maloja gelandet. Das Konzept wurde weiterbearbeitet und mit der Thematik Regionale Eishalle ergänzt und nun den Gemeindevorständen zur Stellungnahme unterbreitet. Der Gemeinderat bemängelt, dass die Region Plaiv im Konzept unterbewertet ist und es sich dabei nicht um ein Konzept für die Zukunft sondern eher um ein Inventar der aktuellen Situation im Oberengadin handelt. Der Gemeinderat beschliesst, das Angebot aus Zuoz zu ergänzen und insbesondere das Projekt der Beschneiung der Langlaufloipe zwischen Zuoz und S-chanf zu integrieren. Betr. der Wertung der möglichen Standorte für eine regionale Eishalle ist der Gemeinderat mit den Kriterien nicht einverstanden und verlangt, den aktuellen Stand aus der Botschaft zur Abstimmung vom 10. Februar 2019 zu übernehmen. Von den übrigen Teilen des Konzeptes nimmt der Gemeinderat in positivem Sinne Kenntnis. Die Änderungen resp. Korrekturen werden der Region Maloja mitgeteilt.

Bildung und Kultur
Wahl Primarlehrperson

Der Gemeinderat wählt auf Antrag des Schulrates Herrn Fabio Mehli aus La Punt als neuen Primarlehrer mit einem 100%-Pensum auf das neue Schuljahr 2019/2020.

Wahl Kindergarten-Lehrperson

Der Gemeinderat wählt auf Antrag des Schulrates Frau Fadrina Pünter als neue Kindergarten-Lehrperson mit einem 60-80%-Pensum auf das neue Schuljahr 2019/2020.

Informationen aus Kommissionssitzungen


Region Maloja: die Gemeinde Bever möchte in Zusammenhang mit der Renaturierung der Inn-Auen ein Informationsgebäude erstellen. Dazu muss ein Teil der Deponie Sass Grand in Isellas in eine Zone für öffentliche Bauten umgezont werden. Der Gemeinderat ist prinzipiell mit dem Vorgehen einverstanden, aber nur unter den Bedingungen, dass die Kapazität der Deponie nicht redimensioniert wird und es von Seiten der Gemeinde Zuoz zu keiner finanziellen Beteiligung kommt.

Aclas: es hat ein Treffen mit dem kantonalen Denkmalpfleger stattgefunden. Es soll ein Wegweiser für zukünftige Sanierungsprojekte erarbeitet werden.

Öffentlicher Verkehr: die Buslinie Nr. 7 soll neu beurteilt werden. Dazu ist ein Auftrag vergeben worden, einen Vorschlag für einen Ortsbus über die ganze Plaiv zu erarbeiten, welcher insbesondere den Schulen dienen soll.

Sweelink-Bücher: die Sweelink-Bücher sollten neu digitalisiert werden, um die Noten und Lieder bei Anfragen verfügbar zu halten. Die RISM Swiss ist eine darauf spezialisierte Firma und ist dazu bereit, diese Arbeit im Hause zu erledigen, damit die wertvollen Bücher Zuoz nicht verlassen müssen.

Zuoz, den 4. Februar 2019/cd

zurück