Förderverein Zuoz

Über uns

Der Förderverein Zuoz setzt sich ein, die Beförderungsanlagen langfristig zu sichern und die Attraktivität von Zuoz für Ein- und Zweitheimische im Dialog mit den Behörden zu steigern. Ausserdem wird mit geselligen Anlässen der Austausch zwischen Einheimischen, Zweitwohnungsbesitzern sowie Interessierten gefördert.

Seinen Ursprung fand der Förderverein im Jahr 2003, als rund 20 Initianten - eine Durchmischung aus Ein- und Zweitheimischen - sich an einen Tisch setzten, um über mögliche Massnahmen zur Unterstützung des Skigebiets Zuoz zu diskutieren. Bei diesem Zusammentreffen erfolgte die Gründung des Fördervereins. Dieser konnte in den darauffolgenden Jahren die Modernisierung der Beförderungsanlagen massgeblich finanziell unterstützen. Für den Bau des Vierersessellifts Chastlatsch am Ortseingang von Zuoz wirkte der Förderverein auch entscheidend bei der Suche weiterer Sponsoren mit.

Weitere Förderbeiträge wurden für den Bau des Vierersessellifts Albanas und die Erweiterungen der Beschneiungsanlagen gesprochen, die heutzutage ein unverzichtbarer Bestandteil einer zeitgemässen Infrastruktur eines Skigebiets sind. Damit das familienfreundliche Skigebiet von Zuoz attraktiv bleibt, werden zukünftig weitere bauliche Massnahmen notwendig sein. Der Förderverein ist mit Blick in die Zukunft bestrebt, diese weiterhin mit geeigneten Massnahmen zu unterstützen.

Termine

  • 30.01.2021 Schnupper-Vormittag Skischule Zuoz (von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr)
  • 21.03.2021 Early Bird (ab 07.00 Uhr) sowie Saisonabschluss im Pizzet
  • 29.07.2021 GV Förderverein (ab 16.00 Uhr) 

Aktuell

Der Förderverein zählt aktuell 275 Mitglieder.

Kontakt

Förderverein Zuoz
Patrick Steger
c/o Gemeinde Zuoz
Plaz 113
CH-7524 Zuoz

info@foerderverein-zuoz.ch
Tel. +41 81 851 22 29

Dokumente

Newsletter

Partner

Organisationen, Firmen und Lokale, die sich mit dem Förderverein verbunden fühlen:

Sessel- und Skilifte Zuoz AG
Schweizer Skischule Zuoz – La Punt
Restaurant Pizzet
Bar Buera

Der Vorstand

Der Vorstand setzt sich aus Ein- und Zweitheimischen zusammen, für welche die Entwicklung der Beförderungsanlagen von grossem Interesse ist. Die Vorstandsmitglieder sind für eine Amtszeit von drei Jahren gewählt.

U. Leemann, Andrea Thür-Suter, Patrick Steger, Flurin Wieser, Andri Schwerzmann, Barbara Koch, Gudi Campell (v. l.)

Mitglied werden

Persönliche Angaben
Adresse Erstwohnsitz
Adresse Zweitwohnsitz
Mitgliedschaft
Buttons
A+
A-